Gedankensalat: Das Versprechen

"Ich habe dir einst ein Versprechen gegeben", sage ich. "Erinnerst du dich? Ein Versprechen, dass ich jeden Tag mein Bestes gebe. Dass ich nicht aufgebe. Dass ich mutig bin. Dass ich meinen Weg gehe – egal, was andere sagen oder denken. Dass ich öfters tanze und singe. Dass ich stets freundlich zu anderen bin. Dass... Weiterlesen →

Sehnsucht nach Kitsch

All diese Liebessongs, all diese Filmromanzen, all diese Gedichte über Romantik, über die Suche und das Finden von Liebe. Das ist doch nur Kitsch. Doch warum weine und schluchze ich, wenn ich diesen Kitsch höre, sehe oder lese? Warum fühlt sich mein Herz so schwer an? So schwer vor Sehnsucht, vor Verlangen nach Liebe, vor... Weiterlesen →

Es war einmal …

… ein kleines Mädchen namens Jule. Jule war ein sehr fantasievolles Kind. Sie hat sich schon immer zu jeder Puppe, jeder Barbie und jedem Stofftier eine Geschichte ausgedacht. Jeder bekam einen Namen und eine umfassende Backgroundstory. Immerhin wollte Jule ja wissen, mit wem sie ihr Zimmer teilte. Nicht, dass sich Pauli das Zebra als ein... Weiterlesen →

Rage – Wut

Du versteckst dich in mir. Tief und verborgen in den verwinkelten Gassen meiner Seele. Lauernd auf den richtigen Moment. Auf das passende Wort. Auf diese eine Geste. Dann brichst du aus, erhebst dich, brüllst und krallst dich in mir fest. Du legst mir Worte in den Mund, die ohne Rücksicht um sich schlagen und verletzen.... Weiterlesen →

Zeilentanzchallenge: Im Restaurant mit den PP

"O Bella Italia!" Dieses Bild stammt aus einem tatsächlichen Restaurant in Rom, Italien. Mein Bruder Tim und ich sind dort auch Essen gegangen und fanden es auf skurrile Weise sehr cool. Die Einrichtung war echt ein Hingucker für sich und auch der Besitzer war ein Paradiesvogel der besonderen Art. Aber das Beste an dem Besuch... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com von Anders Noren.

Nach oben ↑