#motivationsmontag 03/09/18

Für den motivierenden Start in die Woche gibt es jetzt jede Woche einen kleinen Beitrag von mir. Wenn ihr Feedback dazu habt, dann gerne her damit. 🙂

📊Wortzahlen der letzten Woche

People Protector: 3856

Blogartikel: 2106

Gesamt: 5962

📖Statusupdate zu „People Protector“

  • Kapitel 9 ist auf Sweek online.
  • Kapitel 10 ist bei meinem Schreibsidekick.
  • Kapitel 11 und 12 sind gestartet.

💭Der letzte Gedankensalat

Alleine sein

Momentanes Lieblingszitat und Lieblingsautor

„Finish things whatever it takes to finish things. You will learn more from glorious failure than you will ever from something you never finished.“ – Neil Gaiman

Irgendwie war mir Neil Gaiman vorher nicht wirklich bekannt, aber ich möchte auf jeden Fall seine Bücher lesen, denn er ist super lustig und charismatisch in Interviews. Hier noch zwei von meinen Lieblingsvideos, die ich über ihn angeschaut habe und vielleicht zieht ihr auch etwas für euch raus. 😉 Schreibt gerne eure Fazits zu ihm in die Kommentare.

1. Where do you get your ideas from?

2. Advice for aspiring writers

👩🏽‍🔬Daran experimentiere ich momentan beim Schreiben

Ich habe mir eine App geholt, mit der ich die Stunden tracken kann, die ich für das Schreiben aufwende. Sie heißt „Hours Tracker“ und das Coole daran ist, dass man für die verschiedenen Jobs auch Stundengehalt angeben kann. 😉 Natürlich verdiene ich noch nichts mit dem Schreiben, aber es ist für mich trotzdem spannend mal zu sehen, was wäre wenn.

Zudem gibt mir das einen zusätzlichen Motivationskick zu sehen, Was ich verdienen könnte. Das fokussiert mich mehr und hält mir bewusst, wo ich hin möchte.

Natürlich wusste ich vorher nicht genau, was ich da stundenmäßig angeben soll, aber ich hab kurz Google gefragt und da kam was mit 50€/h raus. Ich weiß leider nicht, wie realistisch das Ganze ist, weil ich nicht viel Zeit mit der Recherche verwendet habe, aber wenn jemand Genaueres weiß, dann gerne Bescheid geben. 😉

💡Was habe ich Neues gelernt

Ich habe ein kleines Webinar angeschaut, wie man auf Instagram seine Followerzahl boosten kann. Das war sehr spannend und meine Haupterkenntnisse daraus waren folgende:

  • Aktiv bleiben und mindestens einmal am Tag ein Bild posten oder Stories. Der Follower möchte unterhalten werden und möchte in den Tag Einblick haben.
  • Die wichtigsten Fragen, die man sich stellen sollte: Was bekommt der Follower von meinem Profil? Was kann ich ihm bieten? Wie schaffe ich den Spagat zwischen mir und den Followern?
  • Die Bilder bzw der Post sollten eine Geschichte erzählen. Menschen lieben Geschichten!

❤️Für was bin ich dankbar

  • Meine Freunde & Familie
  • Meine super geile Captain Marvel Tasse, aus der der Morgenkaffee einfach noch besser schmeckt
  • Mein neues Notizbuch, das ich nicht wirklich gebraucht habe, aber unbedingt haben wollte

Und ihr? Könnt ihr drei Dinge aufzählen, für die ihr dankbar seid? 🙂

Dann auf in die neue Woche, Schreibhelden!

Drinking coffee/tea

Writing things

Writers’ business

3 Kommentare zu „#motivationsmontag 03/09/18

Gib deinen ab

  1. Liebe Julia,
    Neil Gaiman kann ich dir wirklich nur empfehlen, er ist so unterhaltsam! Von seinem Buch „American Gods“ war ich leider ein wenig enttäuscht. „Neverwhere“ (deutsch: „Niemalsland“) fand ich dafür aber umso besser. Total absurd, lustig, nachdenklich, intelligent.
    Viele Grüße
    Felicitas

Kommentar verfassen

Create a website or blog at WordPress.com von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: