Rick, der untypische Tierwandler

April 8, 2018 12 Von Julia Valentina

Name: Rick Vertu

Bevölkerungsgruppe: Tierwandler

Rolle: Nahkampfexperte und Spurensucher

Rick gehört zu den Wandlern, besser gesagt Tierwandlern. Was bedeutet, dass er sich jederzeit in einen großen Tiger verwandeln kann und auch in seiner menschlichen Form geschärftere Sinne, ähnlich einer Raubkatze, hat. Er ist im Rudelviertel aufgewachsen und hat schon früh gelernt, dass er nicht wie andere Wandler in einem Rudel gefangen sein will. Er ist einer der wenigen Einzelgängern, weshalb er von anderen immer wieder misstrauisch beäugt wird und bei vielen Tierwandlern oft auf Hass und Unvertsändnis stößt. Generell hält er sehr wenig von den Traditionen und Rudelgesetzen, nach denen im Rudelviertel noch gelebt wird.

Rick kam kurz vor Leonie zu den PP und war zunächst einem anderen Team zugeteilt, doch der Tierwandler hat so seine Probleme, wenn es darum geht Anweisungen anzunehmen von jemanden, den er nicht wirklich respektiert und bei dem seine Meinung kein Gehör findet. Deswegen wurde er dann auf eigenen Wunsch hin, Leonie zugeteilt, die er bei einem Einsatz kennen gelernt hatte und von ihren Fähigkeiten überzeugter war als von seiner derzeitigen Teamleitung. Rick ist der Einzige im Team, der Leonie oft mit „Boss“ anspricht, obwohl sie das nicht mag und ihm auch schon oft genug darauf hingewiesen hat.

Doch, als es zu ihrem ersten eigenen Auftrag kommt, in dem sie sich als Team beweisen müssen, stellt es Rick vor eine schwere Wahl …

Funfact über Rick:

Er hat sich auf seinem Körper (Hals und Brustkorb) tigerähnliche Streifen tätowieren lassen, damit er sich in seiner menschlichen Form genauso stark, mutig und selbstbewusst wie als Tiger fühlt.